Mayama Tempelmassage

Ist eine neu entwickelte Massage von Maja Diana Weingart. Sie ist eine besondere Komposition aus 3 verschiedenen Traditionen: Tantra-, Hawaii- und Taomassage. Die Massage wird auf der Massagebank massiert und führt auf eine tiefe Reise zu Ihrem wahrhaften Selbst. Es ist ein heilsamer Raum, in dem vieles sein darf und nichts muss. Vor der Massage gibt es ein ausführliches Gespräch. Dies wird dann zum Leitfaden. Während der Massage fließt die Masseurin mit der Energie und schöpft aus dem Moment. Die Massage hat keine feste Struktur und kreiert sich immer wieder aus dem Moment.

 

aus dem Tantra: fließt die Energie der Verehrung und der sinnlichen, liebevollen Berührung mit ein. Es kann der Eindruck entstehen, dass sie von vielen Händen berührt werden.

 

aus der Hawaii: Die Berührungsqualität ist sehr abwechslungsreich von sehr feinsinnlicher Berührung bis hin zu tief gehendem Druck, der Verspannungen löst. Es fließen immer wieder verbindende Striche, die alle Körperteile miteinander verbinden.

 

aus dem Tao: langsame und feinsinnliche Berührungen, die einen Zustand der Stille und Meditation erzeugen. Das Besondere an der Massage ist, dass auch unter dem Körper massiert wird. Dadurch wird Vorder- und Rückseite mehr als Einheit empfunden. Es kann der Eindruck entstehen, von vielen Händen berührt zu werden.

 

Das Massageritual ist neu geboren aus langjähriger Erfahrung und geht sehr individuell und frei mit der Energie des Menschen auf der Massagebank um. Es ist ein Tanz der Sinne. Im Fluss der fließenden Berührungen wird der Intimbereich immer wieder sehr fein berührt, wird aber nicht, wie bei der Tantramassage fokussiert berührt. (90 – 150 Minutne) Diese Massage praktiziert derzeit Diana.

 

Ab Winter 2017 werden auch andere MasseurInnen diese Massage anbieten.